Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Vermessungsarbeiten an der Nister

Von Januar bis Mai 2024 findet durch die Wasserwirtschaftsverwaltung eine Gewässervermessung der Nister (für den Teilbereich als Gewässer II. Ordnung – Breitenbachmündung in Emmerichenhain bis zur Mündung in die Sieg bei Wissen-Nisterbrück) statt. Dafür kann es notwendig sein, dass das beauftragte Vermessungsbüro (Firma Bauer Tiefbauplanung GmbH, Aue-Bad Schlema) im Rahmen der Vermessungsarbeiten Privatgrundstücke betreten muss. Die Mitarbeiter der Firma können sich entsprechend ausweisen. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Regionalstelle Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, Bodenschutz Montabaur, bittet die Grundstückseigentümer, im Rahmen dieser Ermittlungen das Betreten Ihres Geländes zu gestatten.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Gemeinde Höhn
Do, 01. Februar 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Defibrillator im Einkaufspark an der B255

Im Schalterraum der Sparkasse Westerwald-Sieg ist seit Januar 2015 ein Defibrillator für ...

Rechtsverordnung über die Festsetzung eines Wasserschutzgebietes

Rechtsverordnunq über die Festsetzung eines Wasserschutzgebietes für das Wassergewinnungsgebiet ...